ostritzer-bc.forumieren.com

Fußball


    6. Spieltag Eibauer Schwarzbier Liga Staffel 3: Ostritzer BC - SG Blau-Weiß Obercunnersdorf

    Teilen
    avatar
    Schlesier

    Anzahl der Beiträge : 67
    Anmeldedatum : 25.10.10

    6. Spieltag Eibauer Schwarzbier Liga Staffel 3: Ostritzer BC - SG Blau-Weiß Obercunnersdorf

    Beitrag  Schlesier am Sa Okt 06, 2012 10:18 am

    Ostritzer BC – SG Blau-Weiß Obercunnersdorf 8:0 (4:0)

    Mit „nur“ 14 einsatzfähigen Spielern konnte heute Trainer Dirk Maaß in das Spiel gegen die SG Blau-Weiß Obercunnersdorf gehen.  Da bis Donnerstagabend dem Trainer nur elf Spieler zur Verfügung standen, wurde kurzerhand Maciej-Jakub Antosz für dieses Spiel „reaktiviert“. Vielen Dank für seinen Einsatz. Zeigt sich doch nun auch, dass es richtig war mit nur noch einer Männermannschaft in die neue Saison zu starten.
    Im heutigen Spiel sollte spielerisch an die Vorwoche angeknüpft werden, aber das Hauptaugenmerk auf die Stabilisierung der Abwehr gelegt werden.
    Bereits in der fünften Spielminute hätte der OBC in Führung gehen können, wenn keine Abseitsstellung vorgelegen hätte. Eine Minute später klappte es aber mit dem Treffer, als Markus Neugebauer auf der linken Seite bis zu Grundlinie durchgehen kann. Seine genaue Eingabe kann Tomasz Michalkewicz in der Mitte zum 1:0 verwerten. Bereits in der 10. Spielminute das 2:0. Der Ball wird in der Mitte über Tomasz zu Maciej-Jakub Antosz gebracht, für den es einfach war den Ball im Tor unterzubringen. In der 18. Minute musste dann Richard Brendler im Ostritzer Tor das erste mal eingreifen. Die Obercunnersdorfer greifen über die linke Seite an und spielen den Ball vor den Ostritzer Strafraum. Den Schuss aus gut zwanzig Metern  kann Richard sicher parieren. Mit dem 3:0 in der 21. Minute sollte so etwas wie eine kleine Vorentscheidung gefallen sein, als der Angriff über die rechte Seite von Tomasz erfolgreich aus 15 Metern abgeschlossen wird. Zwar sind immerhin noch siebzig Minuten zu spielen, aber bisher machten die Obercunnersdorfer nicht den Eindruck, dass sie in der Ostritzer Hintermannschaft großen Schaden anrichten könnten. Zumal in der 22. Minute die Gäste verletzungsbedingt Wechseln mussten und somit der Angriff sicherlich noch geschwächt wurde. Dem verletzten Spieler Sören Ebermann wünschen wir schnelle Genesung. Da die Obercunnersdorfer kaum noch den Ball in die gegnerische Hälfte brachten ergaben sich mehrere Chancen für den OBC. So in der 23. Minute durch Markus, dessen Schuss aber über den Kasten geht. In der 27. Minute fast aus heiterem Himmel das 3:1. Eine Flanke von rechts geht durch die Abwehr, so dass der Obercunnersdorfer Stürmer mit einem langen Bein den Ball noch erreichen kann und diesen an Richard und - zum Glück – auch am Tor vorbei schiebt. Ab jetzt war unsere Abwehr aber wieder hellwach. Im Gegenzug geht es über die rechte Seite. Maciej geht auf außen und flankt an den langen Pfosten. Dort stehen Robin Klein und Markus frei und waren sich leider uneins, so dass diese Chance ungenutzt blieb. Ein erneuter Angriff der Platzherren in der 38. Minute blieb noch ohne Erfolg, als Marcel Heidrich eine Flanke von rechts in den Strafraum bringt, die zur Ecke geklärt wurde. Fast die gleiche Situation zwei Minuten später. Wieder eine Flanke von rechts. Rene Burkhardt im Obercunnersdorfer Tor hat den Ball eigentlich sicher – lässt diesen aber doch durch die Hände gleiten und Tomasz kann mit seinem dritten Treffer den 4:0 Pausenstand herstellen. Obwohl es fast noch das 5. Tor gegeben hätte, als der Ball vom Anstoß weg abgefangen wird und es schnell nach vorn geht. Das Tor von Maciej fand aber wegen Abseits keine Anerkennung.
    In der Halbzeitpause verschlug es dem Trainer dann die Sprache. Sprachlos deswegen, weil es kaum etwas zu bemängeln gab. Sicherlich gibt es immer etwas zu verbessern. Aber war die spielerische Steigerung zu den vergangenen Spielen schon enorm. Weiter konzentriert zu spielen, die Ordnung bei zu behalten und konsequenter den Abschluss zu suchen waren dann auch die einzigen Empfehlungen für Hälfte Zwei.
    Scheinbar gab es dann aber wohl doch zu viel Lob in der Halbzeitpause. Vom Anstoß weg versuchte nun Obercunnersdorf das Spiel zu gestalten und hatte in der 49. Minute die bis dahin größte Chance. Über die rechte Seite kam eine Flanke in den Strafraum, wo ein Obercunnersdorfer frei zum Kopfball kam – dieser aber knapp über das Tor ging. 50. Minute – 5:0. Bei einem abgefangenen Angriff der Ostritzer setzt Marcel nach und erkämpft sich den Ball. Überlegt flankt er in den Strafraum wo Nr.9 frei zum Kopfball kommt. Zwar war der Keeper noch am Ball – kann das Tor aber auch nicht verhindern. Die 55. Minute bringt wieder Gefahr für das Ostritzer Gehäuse. Nach einem Eckball können gleich zwei Obercunnersdorfer zum Abschluss kommen. Einmal freistehend per Kopf und den abprallenden Ball per Schuss. Der wäre aber neben das Tor gegangen, doch Grzegorsz Maciorowski nimmt den Ball an und leitet damit einen Gegenangriff ein. Dieser wird am Obercunnersdorfer Strafraum durch ein Foul unterbrochen. Den Freistoß, von Markus auf den langen Pfosten geschlagen, nimmt Robin Klein direkt per Kopf – knapp über das Tor. Der nächste Angriff bringt wieder einen Torerfolg für den OBC. Über die linke Seite kommt der Ball in die Mitte an die Strafraumgrenze wo Nr.9 den Ball für Marcel durch lässt. Marcel legt sich den Ball zurecht und vollendet überlegt in die lange Ecke zum 6:0 in der 57 Minute. In der 59. Minute schließt Tomasz einen Angriff ab, als er den Ball im Strafraum annimmt und aus der Drehung abzieht. Hier fand er aber seinen Meister im Obercunnersdorfer Schlussmann, der den Ball mit einer tollen Parade zum Eckball abwehrt. Die 63.Minute und Dariusz Oliasz versucht es aus der zweiten Reihe. Der Keeper kann den Schuss nur nach vorn abwehren und Marcel’s Schuss geht knapp am Tor vorbei. Den wohl schönsten Angriff des OBC schließt Nr.9 in der 65. Minute zum 7:0 ab. Der eingewechselte Benjamin Proft spielt Robin an, der geht in den Strafraum auf den Torhüter zu. Uneigennützig spielt Robin zurück auf den frei stehenden Nr.9 und dieser vollendet. In der 70. Minute versuchte es Tomasz mal aus 25 Metern. Schade dass sein Schuss nur knapp am Toreck vorbei zischt. In der 74. Minute setzte Tomasz mit seinem 4. Treffer den Schlusspunkt zum 8:0. Nachdem drei Ostritzer Spieler nach einer Flanke frei im Strafraum die Möglichkeit zum Abschluss haben ist es letztendlich Tomasz der den Ball über den Torhüter ins Tor schlenzt.
    In der Folge hätte der OBC durch Nr.9 (77. und 84. min) das Ergebnis noch höher Schrauben können. Es blieb so aber beim hochverdienten 8:0 Erfolg und der umsichtige Schiedsrichter konnte das Spiel pünktlich abpfeifen.

    Besonders zufrieden dürfte Trainer Dirk Maaß sein. Hat die Mannschaft heute über weite Strecken spielerisch überzeugt und gezeigt, dass sie auf dem richtigen Weg ist und nun auch versucht die Vorgaben weitestgehend umzusetzen. In den nächsten Spielen sollte daran angeknüpft werden. Noch besser muss es gelingen permanent die Außen zu besetzen, um dadurch in der Mitte den nötigen Freiraum zu schaffen, um schöne Spielzüge – auch im „klein klein“ - erfolgreich über die Zentrale zu gestalten.  F.B.

    Aufstellung:

    Ostritzer BC
    Richard Brendler; Johann Brendler (66. min Johannes Michel); Grzegorz Maciorowski; Pawel Nowacki; Marcel Heidrich; Dariusz Oliasz (73. min Andre Häntsch); Robin Klein; Markus Neugebauer; Nr.9; Tomasz Michalkewicz; Maciej-Jakub Antosz (61.min Benjamin Proft)

    SG Blau-Weiß Obercunnersdorf
    Rene Burkhardt; Martin Haase (68. min. Ronny Geißler); Dominik Hermann; Martin Nerger (66. min. Nico Falz); Tilo Nocke; Christian Böthig; Marcel Börner; Andreas Sternecker; Sören Ebermann (22.min. Mathias Bormann); Matthias Jentsch; Felix Herrmann

    Torfolge:
    1:0 05. min. Tomasz Michalkewicz
    2:0 10. min. Maciej-Jakub Antosz
    3:0 21. min. Tomasz Michalkewicz
    4:0 40. min. Tomasz Michalkewicz
    5:0 51. min. Nr.9
    6:0 57. min. Marcel Heidrich
    7:0 65. min. Nr.9
    8:0 74. min. Tomasz Michalkewicz

    Zuschauer: 72

    SR: Pedro Hoke – Kittlitz
    SRA: Florian Theurich – Schönau-Berzdorf
    Michael Grau - Ruppersdorf


    Zuletzt von Schlesier am Fr Mai 09, 2014 9:51 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    RL74

    Anzahl der Beiträge : 79
    Anmeldedatum : 11.08.09

    Re: 6. Spieltag Eibauer Schwarzbier Liga Staffel 3: Ostritzer BC - SG Blau-Weiß Obercunnersdorf

    Beitrag  RL74 am Mo Okt 15, 2012 3:04 am

    Der Bericht legt Zeugnis ab, zu einer klasse Leistung der gesamten Mannschaft, zeigt aber auch die Probleme in der Hintermannschaft auf. Hier sollte weiter gearbeitet werden, um auch gegen Spitzenteams nicht immer mindestens zwei Tore schießen zu müssen.
    Gegen Spitz wird sich dies vielleicht das erste mal zeigen, ich wünsche schon jetzt der Manschaft viel Erfolg und dem Trainergespann ein glückliches Händchen bei der Auswahl der ersten Elf!

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Okt 16, 2018 9:22 am