ostritzer-bc.forumieren.com

Fußball


    11. Spieltag Eibauer Schwarzbier Liga Staffel 3: SG Rotation Oberseifersdorf - Ostritzer BC 1:4 (1:0)

    Austausch

    Nr. 12

    Anzahl der Beiträge : 152
    Anmeldedatum : 17.08.09

    11. Spieltag Eibauer Schwarzbier Liga Staffel 3: SG Rotation Oberseifersdorf - Ostritzer BC 1:4 (1:0)

    Beitrag  Nr. 12 am So Nov 18, 2012 12:07 am

    An diesem 11. Spieltag gastierte der Ostritzer BC zum Spitzenspiel in Oberseifersdorf. Die Heimmannschaft im letzten Jahr stets in den unteren Tabellenregionen auftauchend, spielte in dieser Hinserie bisher eine ganz starke Saison. Einzig die Punktabzüge zu Beginn der Saison verwischen die positive Bilanz der Rotation. Dementsprechend waren die Ostritzer gewarnt und mussten in diese schwere Auswärtshürde entsprechend konzentriert sowie vor allem in den Zweikämpfen engagiert zu Werke gehen. Die Mannschaft aus der Neißestadt schien die warnenden Worte des Trainers verstanden zu haben und nahm von Beginn an das Zepter in die eigenen Hand. So erspielte man sich bereits in den ersten Minuten zwei gute Einschussgelegenheiten. Rotation kam in der 11. Spielminute erstmals gefährlich vor das Tor und der Ball lag auch prompt im Kasten von OBC Torhüter Richard Brendler. Im Anschluss an einen Freistoß von Steffen Grimm fälschte der Ostritzer Verteidiger Riccardo Bittner das Spielgerät unglücklich mit der Brust in das eigene Tor. Der Treffer wurde dennoch Mittelfeldspieler Silvio Ludwig zugesprochen, der mit in diesem Zweikampf verwickelt war. Die Ostritzer ließen sich von diesem Rückschlag jedoch nicht beirren und spielten weiter nach vorn. So erarbeitete sich das Team von der Neiße viele hochkarätige Torchancen, doch allesamt wurden leichtfertig vergeben oder reagierte SG Rotation Torsteher Silvio Schubert mit guten Paraden. So fischte er beispielsweise einen schönen Freistoß von Rene Sachs gekonnt aus dem Winkel. Die beste Möglichkeit in dieser ersten Halbzeit vergab jedoch Ludwik Lukasz, der das Kunststück fertig brachte den Ball freistehend anstatt über die Linie, dem gastgebenden Torhüter in die Arme zu schießen. Kurz vor der Halbzeitpause war der Ostritzer BC wieder sehr nahe am Ausgleichstreffer, doch der Ball wollte in diesen ersten 45 Minuten einfach nicht ins Tor gehen. So dribbelte sich Sachs schön durch die Abwehr der Heimmannschaft, setzte seinen Schuss aber knapp neben den Pfosten. Aus diesem Grund gingen die Ostritzer mit einem knappen 0:1 Rückstand in die Kabinen und waren im zweiten Abschnitt gefordert, wollte man heute als Sieger die Heimreise antreten.

    Der Spielverlauf änderte sich auch in der zweiten Halbzeit nicht. Ostritz war weiterhin die aktivere und spielstärkere Mannschaft. Nach einem Foulspiel im Strafraum von Oberseifersdorf, an Mittelfeldakteur Markus Neugebauer, gab es sechs Minuten nach Wiederbeginn zu Recht Elfmeter für den Ostritzer BC. Rene Sachs nahm sich der Sache an und schickte Rotation Torhüter Silvio Schubert in die falsche Ecke. Nach diesem Ausgleich legten die Gäste fünf Minuten später nach. Im Anschluss an einen schnell ausgeführten Einwurf kam der Ball in den Strafraum der Gastgeber, wo Ludwik Lukasz völlig unbewacht das Leder annehmen und vollenden konnte. Durch diesen Doppelschlag befanden sich die Ostritzer nun auf einem guten Weg, alle drei Punkte aus Oberseifersdorf zu entführen. Diese versuchten zwar durch Kampf und Leidenschaft zurück ins Spiel zu finden, doch spielerisch lief bei der Heimmannschaft nur wenig zusammen. Ostritz verteidigte geschickt, wodurch die Gastgeber zu keiner nennenswerten Torchance kamen. Was in der Defensive beim OBC gut funktionierte, wurde durch schöne spielerische Momente in der Offensive untermauert. Einzig die Chancenverwertung ließ an diesem Tag zu wünschen übrig. So dauerte es bis zur 82. Spielminute ehe Rene Sachs den Sack endgültig zumachte, der im zweiten Versuch erfolgreich war. Kurz vor dem Spielende durfte sich dann auch noch Marcel Heidrich in die Torschützenliste eintragen, als er mit einem Schuss durch die Beine des Rotation Torhüters den 4:1 Endstand besiegelte.

    Somit gelingt dem Ostritzer BC ein verdienter Dreier in Oberseifersdorf, durch eine gute sowie stabile Mannschaftsleistung. Rotation setzte über die gesamte Spielzeit zwar kämpferisch gut dagegen, fand gegen die spielstärkeren Ostritzer jedoch kein Mittel.
    R.B.


    SG Rotation Oberseifersdorf: Silvio Schubert – Steffen Hempel, Thomas Springer, Lars Hänsgen, Michael Bier – Sebastian Kießling, Steffen Grimm, Silvio Ludwig (ab 50. Livio Kießling), Martin Büge (ab 65. Andre Paul) – Klaus Kahle, Matthias Löwe

    Gelbe Karte: Sebastian Kießling

    Ostritzer BC: Richard Brendler - Pawel Nowacki, Grzegorz Maciorowski, Riccardo Bittner - Sven Steudte (ab 68. Ralf Lemmer), Rene Sachs, Robin Klein, Markus Neugebauer (ab 84. Stefan Spantig) – Ludwik Lukasz (ab 75. Andre Häntsch), Tomasz Michalkewicz, Marcel Heidrich

    Gelbe Karte: Marcel Heidrich

    Torschützen: 1:0 Silvio Ludwig (11.), 1:1 Rene Sachs (51./FE), 1:2 Ludwik Lukasz (56.), 1:3 Rene Sachs (82.), 1:4 Marcel Heidrich (88.)

    Schiedsrichter: Matthias Jursch (Niedercunnersdorf)
    Assistenten: Frank Guse (Zittau), Thomas Gentsch (Zittau)

    Zuschauer: 65

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Nov 22, 2017 12:15 am