ostritzer-bc.forumieren.com

Fußball


    23. Spieltag Eibauer Schwarzbier Liga Staffel 3: FSV Eibau - Ostritzer BC 2:9 (1:4)

    Austausch

    Nr. 12

    Anzahl der Beiträge : 152
    Anmeldedatum : 17.08.09

    23. Spieltag Eibauer Schwarzbier Liga Staffel 3: FSV Eibau - Ostritzer BC 2:9 (1:4)

    Beitrag  Nr. 12 am Sa Mai 25, 2013 6:01 am

    Der Ostritzer BC reiste mit den unbändigen Willen zum Tabellenletzten des FSV Eibau, die drei Punkte mit in die Heimat zu nehmen und somit den Aufstieg in die Kreisoberliga perfekt zu machen. Dieses Vorhaben bekam kurz nach Spielbeginn einen Dämpfer, als die mit nur 10 Spielern zunächst angetretenen Hausherren mit 1:0 in Führung gingen. In der 2. Spielminute erwischte Eibau-Kapitän Sven Chojna mit einer etwas verunglückten Flanke den Ostritzer Torhüter Richard Brendler auf dem falschen Fuß. Ostritz schüttelte sich nur kurz und bestimmte bis zum Schlusspfiff die Partie. Nach dem Gegentreffer ließ man zunächst noch einige hochkarätige Chancen leichtfertig liegen, ehe Damian Koniuszenny den Knoten platzen ließ. Knapp zehn Minuten nach diesem Ausgleichstreffer nutzte Ralf Lemmer einen Eckball von Sven Steudte mit schöner Direktabnahme zum Führungstreffer für die Neißestädter. Marcel Heidrich war es wenig später vorbehalten auf Zwei-Tore zu erhöhen. Ab der 40. Spielminute spielten die Gastgeber dann zwar mit voller Mannschaftsstärke, doch den vierten Gegentreffer von wiederum Marcel Heidrich konnten auch alle elf Spieler nicht verhindern. Hierbei fälschte noch ein FSV-Akteur den Fernschuss des Ostritzer Stürmers unglücklich ab.

    Somit war bereits nach 45 Minuten eine Vorentscheidung gefallen und der Aufstieg zum greifen nah. Damian Koniuszenny erhöhte dann auch nur kurz nach Wiederbeginn auf 5:1, als er einen Pass von Ludwik Lukasz perfekt über den weit vor dem Tor stehenden FSV-Torhüter Ricky Scholz hinweg lupfte. Einbahnstraßen Fußball sollte es auch weiterhin geben, denn diesmal durfte sich Sven Steudte in die Torschützenliste eintragen. Der wohl schönste Treffer an diesem Tag gelang Ralf Lemmer, als dieser trocken von der Strafraumgrenze abzog und wunderbar den Weg in den Winkel fand. Die Ostritzer Hintermannschaft schien anschließend schon beim Feiern zu sein, als sich die fairen Gastgeber zum zweiten Mal auf der Anzeigentafel verewigen durften. Im Anschluss an einen Freistoß brachte Marcel Seifert nach energischem nachsetzen den Ball über die Linie. Dieser Treffer sollte aber nicht der Letzte sein, denn in der Folge sollten die Ostritzer noch zweimal jubeln. Zunächst war es Robin Klein mit seinem ersten Saisontreffer in der Liga und in der Schlussminute Johannes Posselt, der nach einem feinen Sololauf eiskalt abschloss.

    Somit siegten nach einer einseitigen Partie die Männer des Ostritzer BC verdient mit 9:2 und kehren nach einem Jahr Abstinenz zurück in die Kreisoberliga.
    R.B.

    FSV Eibau: Ricky Scholz – Steffen Hawranke, Matthias Michael, Rene Müller, Clemens Geißer, Torsten Gruhn (ab 52. Günter Winkler), Sven Chojna, Tillmann Krüger, Marcel Seifert, Michael Pohl, ab 40. Siegmar Lindner

    Gelbe Karte: Keine

    Ostritzer BC: Richard Brendler – Andreas Thau, Riccardo Bittner, Johannes Michel, Sven Steudte, Robin Klein, Johannes Posselt, Ralf Lemmer (ab 71. Steffen Dittmann), Damian Koniuszenny (ab 87. Dirk Maaß), Ludwik Lukasz, Marcel Heidrich

    Gelbe Karte: Andreas Thau, Marcel Heidrich

    Torschützen: 1:0 Sven Chojna (02.), 1:1 Damian Koniuszenny (14.), 1:2 Ralf Lemmer (23.), 1:3 Marcel Heidrich (28.), 1:4 Marcel Heidrich (45.), 1:5 Damian Koniuszenny (47.), 1:6 Sven Steudte (51.), 1:7 Ralf Lemmer (57.), 2:7 Marcel Seifert (69.), 2:8 Robin Klein (75.), 2:9 Johannes Posselt (90.)

    Schiedsrichter: Johann Seidel (Neueibau)
    Assistenten: Peter Troll (Neugersdorf), Robert Lehmann (Beiersdorf)

    Zuschauer: 20

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Nov 22, 2017 12:16 am