ostritzer-bc.forumieren.com

Fußball


    12. Spieltag Kreisoberliga FV Oberlausitz: Ostritzer BC – VFB Zittau 0:2 (0:1)

    Teilen

    Nr. 12

    Anzahl der Beiträge : 152
    Anmeldedatum : 17.08.09

    12. Spieltag Kreisoberliga FV Oberlausitz: Ostritzer BC – VFB Zittau 0:2 (0:1)

    Beitrag  Nr. 12 am Sa Nov 16, 2013 5:20 am

    Im Derby zwischen dem heimischen Ostritzer BC und den Gästen des VFB Zittau waren die Vorzeichen für beide Mannschaften gleich. Ein wichtiger Dreier musste her, um sich etwas Luft im Tabellenkeller verschaffen zu können. Die Gastgeber aus der Neißestadt hatten in dieser Partie erhebliche Besetzungsprobleme und konnten glücklicherweise auf einige Spieler der zweiten Mannschaft zurückgreifen, die ihrerseits bereits Minuten zuvor im Vorspiel zu dieser Kreisoberliga Begegnung aktiv waren. Bereits zu Spielbeginn war  die Marschroute des OBC schnell erkennbar. Tief in der eigenen Hälfte stehen und die Räume eng machen. Das gelang auch relativ gut und dem VFB fand nur wenig konstruktives ein. Nach einer knappen halben Stunde fand die Heimmannschaft kurze Zeit keinen Zugriff, was Maximilian Tille aus Sicht der Gäste erkannte und sich mal ein Herz fasste. Sein gut platzierter Schuss klatschte jedoch nur an den Pfosten. In der 35. Spielminute spielten sich die Zittauer dann einmal gefällig bis in den Strafraum vor, wo OBC-Torsteher Richard Brendler etwas zu übermütig aus seinem Gehäuse kam. Folge dessen war ein klares Foulspiel an Fabian Dornig und der Strafstoß war nur eine logische Konsequenz. Maximilian Tille nahm sich der Sache an und verwandelte sicher zur Gästeführung. Diese blieb auch bis zum Halbzeitpfiff der sicher leitenden Schiedsrichterin Linda Gundel Bestand.

    In der zweiten Halbzeit das unveränderte Bild. Ostritz stand weiter tief in der eigenen Hälfte. Zittau versuchte spielerisch die Lücke im Abwehrverbund der Neißekicker zu finden, was jedoch kaum gelang. Die größte Gefahr entwickelte der VFB bei Standardsituationen, wie durch Mirko Albert. Sein Schuss hielt jedoch zum zweiten Mal in dieser Begegnung das Aluminium auf und auch den Nachschuss konnte Holger Handschick nicht im Tor unterbringen. Dann lag das Spielgerät doch im Netz der Ostritzer, aber der Treffer von Dornig fand keine Anerkennung, da dieser zuvor seine Hand zur Hilfe nahm. Somit blieb das Spiel weiter offen, doch der OBC konnte an diesem Tag keine Torgefahr entwickeln. Zittau versuchte die Führung über die Zeit zu retten und mit einem Konter die Entscheidung herbei zu führen. Das gelang auch relativ problemlos. Mit einem abgefälschten Schuss machte der eingewechselte Martin Zoubek in der Schlussminute dann auch den sprichwörtlichen Sack zu und bescherte dem VFB Zittau drei ganz wichtige Auswärtspunkte.    

    R.B.

    Ostritzer BC: Richard Brendler – Robin Klein, Witold Krolicki, Riccardo Bittner, Benno Seidel, Adam Szczech, Mateusz Matkowski (ab 73. Ralf Lemmer), Johannes Posselt, Markus Neugebauer, Benjamin Proft, Marcel Heidrich

    Gelbe Karte: Benjamin Proft, Marcel Heidrich

    VFB Zittau: Ronny Nerger – Robert Vollrath, Stephan Jungmichel, Fabian Dornig (ab 84. Paul Hänsch), Patrik Semik (ab 90. Kevin Frahm), Fabian Kretschmann, Holger Handschick, Marcus Herrmann (ab 71. Martin Zoubek), Mirko Albert, Maximilian Tille, Robert Siegert

    Gelbe Karte: Mirko Albert, Robert Vollrath

    Torschützen: 0:1 Maximilian Tille (35./FE), 0:2 Martin Zoubek (90.)

    Schiedsrichter: Linda Gundel (Blau-Weiß Empor Deutsch-Ossig)
    Assistenten: Jens-Uwe Feist (Blau-Weiß Empor Deutsch-Ossig), Silvio Rüdiger (Blau-Weiß Empor Deutsch-Ossig)

    Zuschauer: 53

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Dez 11, 2017 9:17 pm