ostritzer-bc.forumieren.com

Fußball


    12. Spieltag Kreisoberliga FV Oberlausitz: FSV Oderwitz 02 - Ostritzer BC 1:0 (1:0)

    Teilen

    Nr. 12

    Anzahl der Beiträge : 152
    Anmeldedatum : 17.08.09

    12. Spieltag Kreisoberliga FV Oberlausitz: FSV Oderwitz 02 - Ostritzer BC 1:0 (1:0)

    Beitrag  Nr. 12 am So Nov 16, 2014 12:37 am

    Nach dem Punktgewinn von der Vorwoche gegen Rietschen reisten die Ostritzer diesmal zum Spitzenreiter aus Oderwitz. Die Vorzeichen hätten hierbei jedoch kaum schlechter sein können, denn aufgrund von Sperren, Verletzungen oder Arbeitsbedingt fielen gleich fünf Stammspieler auf Seiten der Männer von der Neiße aus. Demnach konnte und musste die taktische Einstellung nur sein, die Abwehr möglichst dicht gestaffelt zu halten. Somit entwickelte sich über die gesamte Spielzeit das logische Spielgeschehen auf dem Oderwitzer Hartplatz. Die Gastgeber machten das Spiel und versuchten durch schnelle Positionswechsel die Abwehr der Ostritzer zu überraschen. Die Gäste wollten selbst über Konter zum Erfolg kommen, was in der Anfangsphase fast geglückt wäre. Nach gutem Zusammenspiel zwischen Marian Nowacki und Rene Sachs kam der Ball zu Markus Neugebauer. Dieser flankte präzise auf den eingelaufenen Sven Steudte, der aus Nahdistanz per Direktabnahme das Streitobjekt jedoch nur um Zentimeter am Tor vorbei setzte. Auf der Gegenseite machten es die Gastgeber besser. Im Anschluss an einen Eckball netzte Michael Hielscher mit der Innenseite ein, wobei es Rene Sachs nicht mehr gelang den Ball von der Linie wegzuschlagen. Danach das weiterhin gewohnte Spiel. Oderwitz war optisch überlegen, doch der richtige Zug zum Tor fehlte den Gastgebern. Gefährlich wurde es lediglich nach den gut getretenen Standardsituationen. Ein Treffer bis zum Halbzeitpfiff des gut agierenden Unparteiischen sollte dem Spitzenreiter aber nicht mehr gelingen.

    Im zweiten Abschnitt war es teilweise eine verteilte Partie. Oderwitz lief weiterhin gegen die dicht gestaffelte Verteidigung der Ostritzer erfolglos an. Dem zweiten Treffer war lediglich Toni Jungnickel sehr nahe, als er nach einem der angesprochenen Standardsituationen den Ball an den Pfosten köpfte. Die Ostritzer setzten die taktische Marschrichtung des Trainers voll um und lauerten auf die eine der wenigen sich bietenden Chancen. Diese bekam etwa 15 Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit Mittelfeldspieler Markus Neugebauer. Nach feinem Zuspiel von Rene Sachs stand der Linksfuß auf Höhe des Sechzehners frei, doch sein Schuss wurde zur leichten Beute für den Oderwitzer Schlussmann Michal Metelka. Die Gastgeber brachten anschließend den knappen Vorsprung über die Zeit, ohne zu überzeugen. In der Schlussminute hätte Hendrik Dietrich noch einmal erfolgreich sein können, doch er scheiterte am guten Richard Brendler. Letztendlich war es aus Sicht der Ostritzer eine gute Partie, bezugnehmend auf die personellen Probleme, die für die kommenden Aufgaben durchaus Mut machen dürfte.
    R.B.

    FSV Oderwitz 02: Michal Metelka - Tom Döring, David Döring, Hendryk Junior, Matej Werner, Ales Benek (ab 58. Rene Kaden), Toni Sikora (ab 87. Tobias Müller), Jakub Zocek, Hendrik Dietrich, Michael Hielscher, Toni Jungnickel (ab 64. Sven Mutscher)

    Gelbe Karte: Tom Döring

    Ostritzer BC: Richard Brendler - Marian Nowacki, Johannes Riedel, Benno Seidel (ab 83. Nick Piontek), Markus Neugebauer, Grzegorz Maciorowski, Riccardo Bittner (ab 89. Ronny Krause), Ralf Lemmer, Benjamin Proft, Sven Steudte (ab 83. Lukasz Maciorowski), Rene Sachs

    Gelbe Karte: Keine

    Torschützen: 1:0 Michael Hielscher (16.)

    Schiedsrichter: Andre Wende (SpVgg Lohsa/Weißkollm)
    Assistenten: Andre Brückner (DJK Blau-Weiß Wittichenau), Rostam Geso (Hoyerswerdaer SV 1919)

    Zuschauer: 84

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Aug 16, 2018 8:52 pm