ostritzer-bc.forumieren.com

Fußball


    21. Spieltag Kreisoberliga FV Oberlausitz: VFB Weißwasser 1909 - Ostritzer BC 4:1 (1:0)

    Teilen

    Nr. 12

    Anzahl der Beiträge : 152
    Anmeldedatum : 17.08.09

    21. Spieltag Kreisoberliga FV Oberlausitz: VFB Weißwasser 1909 - Ostritzer BC 4:1 (1:0)

    Beitrag  Nr. 12 am Sa März 21, 2015 10:48 pm

    Im Zuge des 21. Spieltages empfing der VFB Weißwasser die Gäste aus Ostritz. Beide Mannschaften erwischten bisher einen ganz schwachen Start in die Rückrunde. Die Gastgeber sammelten bis zu dieser Begegnung lediglich einen Zähler, die Ostritzer hingegen konnten noch gar keinen Punkt einfahren. Von daher durfte man sich auf ein kämpferisches Spiel einstellen. Weißwasser versuchte die Partie in die eigenen Hände zu nehmen, doch durch viele leichte Ballverluste, geschuldet durch zweikampfstarke Ostritzer, waren flüssige Kombinationen eher Mangelware. Demnach musste eine Standardsituation herhalten, wie in der 11. Spielminute. Im Anschluss an einen Freistoß aus dem Halbfeld setzte sich Arnold Hilsky gegen seinen Bewacher energisch durch und köpfte das Streitobjekt zum Führungstreffer für den VFB in die Maschen. Der OBC schüttelte sich kurz und kam anschließend besser in die Partie. Die Chance zum Ausgleich, nach einem verunglückten Spielaufbau der Heimmannschaft, konnte Tomasz Michalkiewicz nicht nutzen, da er zu überhastet abschloss. Kurze Zeit später hätte es Elfmeter für Ostritz geben müssen, nachdem Michalkiewicz regelwidrig von den Beinen geholt wurde. Der Pfiff des Unparteiischen Hayn blieb jedoch aus. Auf der Gegenseite konnte sich nach langer Zeit mal wieder der VFB gut durch die Ostritzer Defensive kombinieren. Nach Zuspiel von Robert Bens auf den eingelaufenen Toni Kubisch verkürzte der heraus eilende OBC-Torhüter Brendler jedoch gut den Winkel und konnte parieren. Anschließend kamen noch einmal die Ostritzer gut auf, wurden durch zwei sehr fragwürdige Abseits Entscheidungen jedoch um Großchancen beraubt, denn in beiden Fällen hätte es eine Eins gegen Eins Situation gegeben. Kurz vor dem Pausentee konnten sich beide Torsteher letztmalig auszeichnen. Zunächst parierte Steven Knobel den Versuch von Artur Olesinski und auch Richard Brendler lenkte einen fulminanten Hinterhaltsschuss wunderbar um den Pfosten.

    Mit dieser knappen Führung zugunsten des heimischen VFB Weißwasser startete der zweite Spielabschnitt. In diesem versuchten nun die Gäste das Zepter in die Hand zu nehmen, denn man merkte, dass an diesem Tag etwas möglich war. So verpasste Artur Olesinski nur denkbar knapp den Ausgleichstreffer, als sein Schuss das Ziel um Zentimeter verfehlte. Nur kurze Augenblicke später blieb zum zweiten Mal an diesem Nachmittag der Elfmeterpfiff aus und wiederum wurden die Ostritzer benachteiligt. Nachdem Sven Steudte über den Flügel auf die Reise geschickt wurde, kam er nach einem klaren Foulspiel zu Fall, doch weder der Unparteiische, noch sein Assistent wollten etwas gesehen haben. Von dieser deutlichen Fehlentscheidung unbeeindruckt erzielte in der 58. Spielminute Markus Neugebauer den 1:1 Ausgleich. Mit einem wunderbaren Freistoß genau in den Torwinkel keimte wieder Hoffnung beim OBC auf. Um diese brachten sich die Schützlinge von Trainer Steffen Brendler zwischen der 72. und 77. Spielminute jedoch selbst. Zunächst kassierte man nach einem schnell ausgeführten Freistoß sowie guter Flanke von Christopher Robel und anschließendem Kopfball durch Ben Pohling den 1:2 Rückstand. Danach bekam man zweimal nach demselben Muster einfache Gegentore, wobei Assistent Peter Faber sein übriges beitrug. In beiden Fällen wurde eine Abseitsstellung nicht erkannt und nach Querpass in die Mitte erhöhten erst Johann Fischer und anschließend Ben Pohling auf 4:1. Damit wurde den Ostritzern natürlich der Zahn gezogen, die nicht mehr antworten konnten und sehr unglücklich durch einige fragwürdige Entscheidungen der Spielleiter als Verlierer den Platz verließen.      

    R.B.

    VFB Weißwasser 1909: Steven Knobel - Robert Balko, Arnold Hilsky (ab 46. Anatolij Resch), Christopher Robel, Markus Radestock (ab 73. Johann Fischer), Oliver Kraatz, Ben Pohling, Ganco Stojanov, Toni Kubisch (ab 90. Oliver Tzschacksch), Martin Tzschacksch, Robert Bens

    Gelbe Karte: Keine

    Ostritzer BC: Richard Brendler - Johannes Posselt, Johannes Riedel, Benno Seidel, Markus Neugebauer, Artur Olesinski (ab 78. Mateusz Maciorowski), Tomasz Michalkiewicz, Riccardo Bittner, Robin Klein, Sven Steudte (ab 78. Lukasz Maciorowski), Rene Sachs

    Gelbe Karte: Keine

    Torschützen: 1:0 Arnold Hilsky (11.), 1:1 Markus Neugebauer (58.), 2:1 Ben Pohling (72.), 3:1 Johann Fischer (76.), 4:1 Ben Pohling (77.)

    Schiedsrichter: Thomas Hayn (Energie Görlitz)
    Assistenten: Lucas Tzschoch (ASSV Horka), Peter Faber (SV Trebendorf)

    Zuschauer: 108

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Aug 16, 2018 8:52 pm