ostritzer-bc.forumieren.com

Fußball


    3. Spieltag Fußballverband Oberlausitz Eibauer Schwarzbierliga Staffel 2: SV Horken Kittlitz - Ostritzer BC 2:1 (1:1)

    Austausch

    Nr. 12

    Anzahl der Beiträge : 152
    Anmeldedatum : 17.08.09

    3. Spieltag Fußballverband Oberlausitz Eibauer Schwarzbierliga Staffel 2: SV Horken Kittlitz - Ostritzer BC 2:1 (1:1)

    Beitrag  Nr. 12 am Sa Aug 29, 2015 10:17 pm

    Nach der unnötigen Heimniederlage aus der Vorwoche wollten die Ostritzer in Kittlitz Wiedergutmachung betreiben. Der Dreier sollte möglichst zurück an die Neiße gebracht werden, doch das unterfangen gestaltete sich von Beginn an äußerst schwierig. Die Gastgeber zeigten sich robust in den Zweikämpfen und versuchten es fast ausnahmslos mit hohen langen Bällen aus der eigenen Defensive in die Spitze. Die erste gute Möglichkeit in dieser Partie hatten die Ostritzer, als nach einem Freistoß aus dem Halbfeld der eingelaufene René Sachs nur knapp neben das Tor köpfte. Auf dem harten und schwer bespielbaren Kittlitzer Rasenplatz wurde anschließend wenig ansehnliche Fußballkost geboten. So war es nicht verwunderlich, dass im Anschluss an eine Standardsituation der erste Treffer in diesem Spiel fiel. Nach einem Einwurf verlängerte der hoch aufgeschossene Norman Bensch per Kopf in den Ostritzer Strafraum, wo der Ball über Umwege zu Andreas Winkler kam. Der erfahrene Stürmer zögerte keine Sekunde und netzte aus Nahdistanz sicher ein. Die Gäste versuchten in Folge zu antworten, bissen sich jedoch vermehrt die Zähne an der aufmerksamen Horken-Defensive aus. Oftmals fehlte der letzte entscheidende Pass. Kurz vor der Halbzeitpause ging es dann aber mal schnell nach vorne. Nach einem abgefangenen Ball bediente Sachs den freistehenden Nick Piontek, der mit viel Übersicht den Ausgleich markierte. Kittlitz verpasste es vor dem Halbzeitpfiff sich die Führung wieder zurück zu holen, denn der Pfosten verhinderte dies nach einem Kopfball von Norman Bensch.

    Somit ging es in eine heiße zweite Halbzeit. Hier plätscherte die Begegnung in den Anfangsminuten etwas dahin, bis den Ostritzern in der 63. Spielminute ein verhängnisvolles Fehlabspiel im Aufbau passierte. Ein Kittlitzer fing den Ball ab und bediente den sich freigelaufenen Andreas Winkler, der den Doppelpack schnürte. Vor dieser Szene hätten sich aber bereits die Gäste von der Neiße die erstmalige Führung holen können, doch der Unparteiische ahndete ein klares Foulspiel an Artur Olesinski im Kittlitzer Strafraum nicht. Olesinski tankte sich gut durch und wurde klar regelwidrig von zwei Horken-Spielern in die Zange genommen. Der Pfiff blieb aus. Demnach musste der OBC wieder aus eigener Kraft dem abermaligen Rückstand hinterher laufen. Die Mannschaft von Cheftrainer Steffen Brendler versuchte es dabei viel zu oft durch das dicht gestaffelte Zentrum, anstatt es über die Flügel zu versuchen. In einer spannenden Schlussphase erarbeiteten sich die Ostritzer dennoch gute Chancen, welche allesamt nicht verwandelt wurden. Den Anfang machte Marcel Heidrich, der frei vor dem Tor der Gastgeber auftauchte. Der Versuch sich den Ball am Torsteher vorbei zu legen misslang jedoch. Nach dem anschließenden Eckball scheiterte zudem Markus Neugebauer am Aluminium. Den größten Aufreger in diesem Spiel gab es aber in der Schlusssekunde. René Sachs drang energisch in den Kittlitzer Strafraum ein und wurde glasklar von den Beinen geholt. Zum zweiten Mal an diesem Nachmittag blieb der Pfiff aus. Jeder im weiten Rund hatte dieses Foulspiel gesehen und sogar die fairen Gastgeber erkannten, dass sie in dieser Szene großes Glück hatten. Kurze Augenblicke nach dieser Aktion kam der Pfiff, doch dieser beendete die Partie.

    Zwar spielten die Ostritzer an diesem Tag keinen guten Fußball, doch durch wiederum zwei klare Fehlentscheidungen, die hätten zu Strafstößen geführt, wird es für den OBC in Zukunft schwer sich Punkte in der Kreisliga zu sichern, wenn die Unparteiischen weiter so schwach und teilweise arrogant agieren.  

    R.B.

    SV Horken Kittlitz: Mirko Stöcker – Felix Kühn, Erik Belger, Eric Pohl, Eric Graf (ab 31. Nico Lehmann), Hamdullah Beyaz (ab 80. Robin Schied), Ronny Wünsche (ab 86. Marcus Graf), Andreas Winkler, Norman Bensch, Florian Berger, Martin Voigt

    Gelbe Karte: Norman Bensch, Eric Pohl, Ronny Wünsche

    Ostritzer BC: Maurice Münch - Marian Nowacki, Riccardo Bittner (ab 72. Lukasz Maciorowski), Ralf Lemmer (ab 69. Andreas Thau), Benjamin Proft, Markus Neugebauer, René Sachs, Benno Seidel, Artur Olesinski, Marcel Heidrich, Nick Piontek

    Gelbe Karte: Keine

    Torschützen: 1:0 Andreas Winkler (21.), 1:1 Nick Piontek (41.), 2:1 Andreas Winkler (63.)

    Schiedsrichter: Enrico Petrick
    Assistenten: Steffen Socke, Joachim Rodig

    Zuschauer: 62

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Nov 22, 2017 12:19 am