ostritzer-bc.forumieren.com

Fußball


    19. Spieltag Fußballverband Oberlausitz Eibauer Schwarzbierliga Staffel 2: SC Großschweidnitz-Löbau II - Ostritzer BC 1:2 (1:0)

    Austausch

    Nr. 12

    Anzahl der Beiträge : 152
    Anmeldedatum : 17.08.09

    19. Spieltag Fußballverband Oberlausitz Eibauer Schwarzbierliga Staffel 2: SC Großschweidnitz-Löbau II - Ostritzer BC 1:2 (1:0)

    Beitrag  Nr. 12 am Sa März 12, 2016 11:14 pm

    Nach dem ersten Dreier in der Rückrunde wollten die Ostritzer in der Fremde nachlegen. Gegen die zweite Vertretung des SC Großschweidnitz-Löbau stand jedoch eine schwere Aufgabe bevor. Das zeigte sich auch in der Anfangsphase, denn die Hausherren waren die gedanklich frischere Mannschaft und erarbeiteten sich sofort erste Torgelegenheiten. Vor allem der zentrale Mittelfeldspieler Vitor Augusto Do Carmo Martins bereitete den Gästen gehörig Kopfzerbrechen. Dieser leitete auch die Großchance durch Sebastian Schack ein, doch der SC-Kapitän verzog freistehend auf Höhe des Sechzehners über das Tor. Nur wenige Minuten später war es wiederum Sebastian Schack, der diesmal genauer zielte. Mit einem wunderbaren Distanzschuss genau in den Torwinkel ließ er seine Mannschaft jubeln. Ostritz nahm nach diesem Dämpfer jedoch den Kampf an und arbeitete sich so langsam aber sicher in die Partie. Auf dem schwer zu bespielenden Boden im Löbauer Stadion musste mehr Fußball gearbeitet, als zelebriert werden. Weitere Tore sollte diese erste Halbzeit aber nicht zu sehen bekommen, da den Ostritzern beim Torabschluss noch die nötige Ruhe fehlte. So vergab der aufgerückte Innenverteidiger Benjamin Proft nach einem Eckball per Kopf und der Schuss von Artur Olesinski ging weit am Tor vorbei.

    Im zweiten Durchgang stellte der OBC etwas um und verdichtete das zentrale Mittelfeld. Diese Umstellung zeigte auch Wirkung, denn die Ostritzer waren in ihrem Spiel nun sicherer. So dauerte es nach Wiederbeginn auch nur vier Minuten, als sich Neugebauer die große Chance auftat um auszugleichen. Nach klarem Foulspiel an Olesinski im Strafraum zeigte der sicher agierende Unparteiische Martin Braun auf den Elfmeterpunkt. Der OBC-Spielführer Markus Neugebauer ließ sich nicht lange bitten und verwandelte den Strafstoß sehr sicher. Großschweidnitz-Löbau zeigte sich in der weiteren Spielfolge etwas geschockt, denn richtige konstruktive Vorstöße wie noch in der ersten Halbzeit wurden zur Seltenheit. Ostritz stand gut an den Gegenspielern und tat eindeutig mehr für das Spiel. Lohn der harten Arbeit war nach 67 gespielten Spielminuten der Führungstreffer. Neugebauer brachte den Ball gut aus dem Halbfeld an den Elfmeterpunkt, wo ihn Sachs auf Sven Steudte abtropfen ließ, der freistehend vollendete. Nun war die Heimmannschaft wieder unter Zugzwang, wollten sie aus dieser Partie noch etwas Zählbares mitnehmen. Der Sportclub ging deutlich mehr Risiko und öffnete die Abwehr. In dieser Phase verpasste es Ostritz die Vorentscheidung herbeizuführen. Zehn Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit erlief sich Olesinski den Ball und umspielte den weit aus seinem Tor heraus geeilten SC-Torhüter Hans Knieß. Der anschließende Schuss aus etwa 35 Metern strich jedoch knapp am Pfosten vorbei. Genauso knapp ging auch nur wenige Augenblicke später der Freistoß von Marian Nowacki neben das Gehäuse der Hausherren. Somit blieben die Gastgeber im Spiel, doch Ostritz zitterte sich zum Auswärtssieg, da in der letzten Spielminute OBC-Schlussmann Maurice Münch gegen den frei vor ihm auftauchenden Sebastian Schack, Sieger blieb. Letztlich drei ganz wichtige Punkte für die Männer von der Neiße die mit den stark aufspielenden Debütanten aus der A-Jugend, Brian Brendler und Tom Engler, viel Selbstvertrauen vor dem bevorstehenden Derby am kommenden Wochenende in Hagenwerder sammelten.      

    R.B.


    SC Großschweidnitz-Löbau II: Hans Knieß – Stephan Keck, Markus Waßmann, Max Heidorn, Torsten Hinke, Jacob Wolf (ab 67. Roy Jahnel), Vitor Augusto Do Carmo Martins, Sebastian Schack, Alexander Graf (ab 60. Andre Heinrich), Martin Hentschel (ab 60. David Hoffmann), Christian Zimmerling

    Gelbe Karte: Martin Hentschel, Max Heidorn, Sebastian Schack, Hans Knieß, Christian Zimmerling

    Ostritzer BC: Maurice Münch – Marian Nowacki, Benjamin Proft, Johannes Riedel, Brian Brendler, Tom Engler (ab 65. Roman Heidrich), Sven Steudte (ab 89. Ronny Krause), René Sachs, Markus Neugebauer, Artur Olesinski, Nick Piontek

    Gelbe Karte: Benjamin Proft

    Torschützen: 1:0 Sebastian Schack (12.), 1:1 Markus Neugebauer (49./FE), 1:2 Sven Steudte (67.)

    Schiedsrichter: Martin Braun
    Assistenten: Pit Hildebrand, Katja Uhlemann

    Zuschauer: 20

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Nov 22, 2017 12:20 am