ostritzer-bc.forumieren.com

Fußball


    9.Spieltag Eibauer Schwarbierliga Staffel 2 BW Deutsch Ossig - OBC 2:2

    Austausch

    RL74

    Anzahl der Beiträge : 79
    Anmeldedatum : 11.08.09

    9.Spieltag Eibauer Schwarbierliga Staffel 2 BW Deutsch Ossig - OBC 2:2

    Beitrag  RL74 am So Okt 23, 2016 7:14 am

    Der OBC musste gefühlt auf mehr als eine halbe Mannschaft verzichten und konnte nur aufgrund der Unterstützung aus dem zweiten Team eine konkurrenzfähige Truppe auf das Feld schicken. An dieser Stelle gleich erst mal ein großes Dankeschön an Grzegorz, Julian und Kuba, dass sie sich am heutigen Tag zur Verfügung stellten.
    Deutsch Ossig begann sehr druckvoll und aggressiv. Sie schnürten in den ersten Minuten den OBC förmlich in deren Hälfte ein und provozierten immer wieder Fehler. Bei einem umstrittenen Foulspiel bekam Deutsch Ossig einen Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen und Tommy Junge verwandelte diesen bereits in der 3.min. zum 1:0.
    Danach wurde aus aus Sicht des OBC nicht besser. Deutsch Ossig machte mächtig weiter Druck und gewann fast alle Zweikämpfe. Nur ihre Abschlüsse waren zu ungenau, so dass der OBC zumindest vom Resultat her im Spiel blieb. Eine Umstellung in der Ostritzer Defensive brachte zumindest ein kleines bisschen Besserung in das total Chaos. Mitte der 1. Halbzeit konnte sich der OBC etwas befreien und schaffte es, einige eigene Akzente zu setzen. Dabei merkte man, dass auch die Hintermannschaft von Deutsch Ossig anfällig ist, wenn man schnell spielt. Nach einem schönen schnellen Spielzug konnte Rene Sachs in den Strafraum eindringen und konnte dort nur mit Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Neugebauer ganz sicher. Der Spielverlauf bis dahin wurde so ein bisschen auf den Kopf gestellt. Dem OBC konnte dies egal sein. Der OBC beteiligte sich jetzt etwas mehr am Spiel und hatte einige gute Ansätze nach vorn. Zu oft blieb es aber beim Versuch, da man einfach zu ungenau den Mitspieler suchte oder zu lange zum Abspiel brauchte und Deutsch Ossig immer wieder entscheidend stören konnte. Daraus ergaben sich dann gefährliche Spielzüge von Deutsch Ossig, die die Ostritzer Defensive immer wieder vor erhebliche Probleme stellte. Trotzdem ging man mit einem 1:1 in die Pause.
    In der Kabine wurden die Fehler klar angesprochen, mehr Aggressivität, mehr Flügelspiel, genauere Zuspiele im Vorwärtsgang, sicheres Agieren in der Abwehr wurde gefordert und notfalls den Ball rausschlagen, um sich neu zu ordnen. Nur so konnte man Deutsch Ossig Paroli bieten und möglicherweise was Zählbares mitnehmen.
    Mit dem Wiederanpfiff hatte man draußen das Gefühl, dass keiner in der Kabine zugehört hatte. Nur 25s!!! nach Wiederanpfiff zappelte der Ball schon wieder im OBC Tor. Ein katastrophaler Fehler im Aufbauspiel des OBC, ein schneller Pass von Deutsch Ossig in die Spitze, einmal quer gespielt und Lars Junge konnte völlig unbedrängt einschieben. Man musste schlimmes befürchten, aber der OBC schüttelte sich und hatte die passende Antwort. Bei einem Angriff des OBC konnte Neugebauer nur mit Foulspiel gestoppt werden. Die aussichtsreiche Freistoßposition nutzte Rene Sachs mit einem sehenswerten Treffer zum 2:2 Ausgleich.
    Der OBC war jetzt besser im Spiel, auch wenn  Deutsch Ossig weiterhin deutlich aggressiver war. Man nahm den Kampf jetzt aber an und fightete um jeden Ball mit. Es gab auf beiden Seiten gute Chancen für den nächsten Treffer. Auf Seiten des OBC hatte Kuba eine Großchance nach Ecke, Sachs und Steude hatten ebenfalls mehrere gute Chancen, die Beste wahrscheinlich Steude nach schöner Flanke von Neugebauer mit einem guten Kopfball. Leider ging dieser knapp über das Tor. Deutsch Ossig war ebenfalls mehrmals brandgefährlich vor dem OBC Tor, konnte aber nichts zählbares mehr erreichen. So blieb es beim 2:2.
    Der OBC hat sich diesen Punkt vor allem in der zweiten Halbzeit verdient, nachdem er mit einer deutlichen Leistungssteigerung in allen Bereichen, vor allem aber im kämpferischen Bereich der Mannschaft von Deutsch Ossig diesen abtrotzte.

    An dieser Stelle muss ich aber auch noch mal ein Aufruf an alle Spieler des OBC I machen. Der Spielplan ist lange bekannt und so ist es nur sehr schwer verständlich, dass man von einem ursprünglich 18 Mann Kader nicht  mehr eine eigene Mannschaft zusammen bekommt und auf so massive Unterstützung der Zweiten Mannschaft angewiesen ist.

    Nächste Woche geht es gegen Herrnhut, hier muss unbedingt an die heutige 2. Halbzeit angeknüpft werden und so sind da auch 3 Punkte drin! Mit ein bisschen Rumgekicke und Hack-Spitze-Tralala wird dies aber nichts!!!

    der OBC spielte mit:
    Brendler, Richard; Maciorowski, Grzegorz; Brendler, Brian, Proft, Benni; Wenzel, Nico; Fünfstück, Marian; Neugebauer, Markus; Engler, Tom; Sachs, Rene; Steude (ab 90.min Julian Köhler), Sven; Jarosz, Jakob (ab 71.min Artur Olesinski)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Sep 19, 2017 12:41 am