ostritzer-bc.forumieren.com

Fußball


    26. Spieltag Kreisoberliga FV Oberlausitz: FC Stahl Rietschen - Ostritzer BC 5:0 (2:0)

    Austausch

    Nr. 12

    Anzahl der Beiträge : 152
    Anmeldedatum : 17.08.09

    26. Spieltag Kreisoberliga FV Oberlausitz: FC Stahl Rietschen - Ostritzer BC 5:0 (2:0)

    Beitrag  Nr. 12 am Sa Mai 09, 2015 11:57 pm

    Nach langer Anreise gastierten fünf Spieltage vor Ablauf der Saison die Ostritzer in Rietschen. Im Hinspiel trennten sich beide Teams mit einem 1:1 Unentschieden, doch die Vorzeichen standen nach der Negativserie der Gäste von der Neiße diesmal klar zugunsten des FC Stahl. Rietschen agierte von Beginn an auch äußerst druckvoll. Mit hohem läuferischen Aufwand und Spielwitz dauerte es nur zehn Minuten, da war OBC-Torhüter Brendler zum ersten Mal geschlagen. Daniel Czorny war mit guten Schuss von der Strafraumgrenze erfolgreich. In der weiteren Folge der ersten 45 Minuten gab es Chance auf Chance der Gastgeber. So verpassten neben Arkadiusz Nowak und Lukas Klima beste Einschussgelegenheiten. Richard Brendler im Ostritzer Gehäuse avancierte zudem frühzeitig zum Mann des Spiels und parierte viele hochkarätige Chancen der Rietschener. Lediglich Alexander Ullrich konnte sich im ersten Spielabschnitt noch in die Torschützenliste eintragen, nachdem er per Flachschuss den Ball in die Maschen setzte.

    Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild kaum. Zwar konnte Rietschen das hohe Tempo nicht mehr ganz halten, war aber dennoch weiter die klar bessere Mannschaft. Ostritz schaffte es kaum für Entlastung zu sorgen und so war der dritte Gegentreffer nur noch eine Frage der Zeit. Nach guter Vorarbeit von Eric Hennig musste der eingelaufene Lukas Klima nur noch einschieben. Danach kamen die Ostritzer etwas gefälliger in die Begegnung, welche mit zunehmender Spielzeit etwas nickliger wurde, ohne jedoch echte Torgefahr auszustrahlen. In der Schlussphase schraubten die Gastgeber den Endstand dann sogar noch auf 5:0 in die Höhe. Erst drückte Ondrej Divis nach schnell ausgeführtem Eckball das Streitobjekt freistehend aus Nahdistanz über die Linie. Den Schlusspunkt setzte Marco Holz nur vier Zeigerumdrehungen später, nachdem er einen Freistoß an der 16-Meter-Marke wunderbar in den Winkel schlenzte. Letztlich war es ein verdienter Heimsieg des FC Stahl Rietschen.  

    R.B.

    FC Stahl Rietschen: Matthias Mersiowsky - Nico Kambor, Daniel Czorny, Ondrej Divis, Arkadiusz Nowak, Lukas Klima (ab 74. Philipp Nuglan), Ondrej Lietava (ab 68. Lukas Nitsche), Alexander Ullrich, Marco Holz, Eric Hennig, Lukasz Szynke

    Gelbe Karte: Keine

    Ostritzer BC: Richard Brendler - Benno Seidel, Artur Olesinski, Markus Neugebauer, Riccardo Bittner, Robin Klein, Benjamin Proft, Rene Sachs, Lukasz Maciorowski (ab 76. Mateusz Maciorowski), Tomasz Michalkewicz, Nick Piontek

    Gelbe Karte: Lukasz Maciorowski, Artur Olesinski, Riccardo Bittner, Markus Neugebauer

    Torschützen: 1:0 Daniel Czorny (10.), 2:0 Alexander Ullrich (19.), 3:0 Lukas Klima (59.), 4:0 Ondrej Divis (79.), 5:0 Marco Holz (83.)

    Schiedsrichter: Johannes Baresch (FSV Empor Löbau)
    Assistenten: Alexander Pirogov (NFV Gelb-Weiß Görlitz), Max Nerger (VfB Zittau)

    Zuschauer: 46

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Nov 22, 2017 12:14 am