ostritzer-bc.forumieren.com

Fußball


    9. Spieltag Eibauer Schwarzbier Liga Staffel 3: SpVgg Ebersbach - Ostritzer BC

    Teilen
    avatar
    Schlesier

    Anzahl der Beiträge : 67
    Anmeldedatum : 25.10.10

    9. Spieltag Eibauer Schwarzbier Liga Staffel 3: SpVgg Ebersbach - Ostritzer BC

    Beitrag  Schlesier am Sa Nov 03, 2012 9:31 am

    SpVgg Ebersbach - Ostritzer BC 0:9 (0:6)

    Nach dem "Schneespiel" der letzten Woche hatten wir heute optimale Spielbedingungen auf dem Ebersbacher Kunstrasen.
    Von Beginn an - über schnelles Spiel zum Torerfolg kommen. Wenn möglich, in den ersten zwanzig Minuten zwei Tore machen und dann über Konter weitere Tormöglichkeiten zu erspielen - das war die Devise von Trainer Dirk Maaß.
    Nach einer kurzen Abtastphase läuft Robin Klein mit dem Ball durch das Mittelfeld und spielt auf Markus Neugebauer, der in der 10. Minute von der Strafraumgrenze einfach mal abzieht und zum 1:0 trifft. Zwei Minuten später das 2:0. Einwurf von Pawel Nowacki zu Tomasz Michalkewicz, der dreht sich am 16er und schließt flach ab. In der 18. Minute der erste Abschluss der Ebersbacher Mannschaft. Der Schuss aus zwanzig Metern stellte für Richard Brendler aber kein Problem dar. Eine Minute später das 3:0. Nach einer kurz ausgeführten Ecke von Benjamin Proft auf Markus Neugebauer vernascht dieser einen Abwehrspieler und kann in den Strafraum Richtung Grundlinie gehen. Seine Flanke landet bei Tomasz Michalkewicz – der clever einschießt. Schrecksekunde in der 25. Minute. Ein Freistoß der Ebersbacher vom Strafraumeck knallt an die Querlatte und danach hatte die Abwehr einige Mühe zu klären – es entwickelt sich aber ein Konter. Nr.9 geht über rechts und spielt den Ball zentral auf Rene Sachs, der mit einem schönen Hackentrick zu Tomasz Michalkewicz. Seinen Schuss von der Strafraumgrenze kann der Torhüter nur abklatschen. Nr.9 staubt ab und schiebt zum 4:0 ein (26.). Ein sehr schönes Tor in der 28. Minute. Benjamin Proft flankt von der rechten Seite in den Strafraum, wo Marcel Heidrich den Ball direkt im Tor zum 5:0 versenkt. 38. Minute 6:0. Ecke von Markus Neugebauer – die geht durch den Strafraum an Freund und Feind vorbei, sodass Tomas Michalkewicz nur noch den Fuß hinhalten muss. Mit dem 6:0 ging es auch in die Pause, wo Trainer Maaß noch einmal die Abwehr anmahnte, konsequent zu klären und aufmerksam zu bleiben. Schließlich sollte auch wieder einmal zu „Null“ gespielt werden.
    Auch mit Beginn der zweiten Spielhälfte machte der OBC weiter mächtig Druck. In der 51. Minute machte dann Nr.9 das 7:0. Rene Sachs erkämpft sich den Ball Mitte der gegnerischen Hälfte und geht mit einem sehenswerten Solo allein durch die Abwehr. Seinen Schuss kann ein Abwehrspieler zwar abblocken, aber Nr.9 steht richtig und vollendet. In der 56. Minute das 8:0 durch Tomasz Michalkewicz, nachdem Rene Sachs von rechts in den Strafraum dribbelt und uneigennützig zu Tomasz ablegt. In der 63. Minute die erste Chance der Spielvereinigung in Hälfte Zwei. Über die linke Seite läuft ein Angriff – der Abschluss aber am Tor vorbei. In der 78. Minute hätte es der beste Ebersbacher Spieler, Patrick Israel fast besser gemacht. Nach einem Solo auf der linken Seite fehlte ihm beim Abschluss vielleicht letztendlich die Kraft – jedenfalls kann Richard großartig klären und auch den Nachschuss entschärfen. In der 85. Minute streicht ein 25-Meter Freistoß von David Gabler knapp über das Ostritzer Gehäuse. Und zwei Minuten später hatte der Ebersbacher Robert Landke eine Chance auf der linken Seite. Auch seinen Schuss hält Richard Brendler. Diese kurze Drangphase der Ebersbacher hatte der OBC ohne Gegentor überstanden und die "Null" gehalten. Den Torreigen beendet der Spieler, der ihn auch eröffnet hat. In der 88. Minute wird Markus Neugebauer frei gespielt und kann allein in den Strafraum gehen und zum 9:0 vollenden.
    Glückwunsch an die Mannschaft zu diesem klaren Erfolg mit spielerischen Höhepunkten.
    Wenngleich das Ergebnis auch die Überlegenheit der Ostritzer widerspiegelt, dürfte der Trainer mit der Chancenverwertung nicht ganz zufrieden sein. Weitere - zum Teil sehr verheißungsvolle Chancen hatte die Mannschaft zum Beispiel in den Minuten 16, 17, 22, 29, 31, 48, 49, 50, 58, 63, 66, 73, 78 und 87. Alle Chancen hier zu beschreiben würde den Rahmen sprengen.
    In der nächsten Woche ist der Tabellenletzte FSV Eibau im Ostritzer Neißestadion zu Gast. Wenn die Mannschaft auch erst einen Punkt erkämpft hat, gilt es die Mannschaft nicht zu unterschätzen und erneut konzentriert zu Werke zu gehen.   F.B.

    Mannschaftsaufstellungen:

    SpVgg Ebersbach
    David Wagner; Christian Renger; David Hopka; Daniel Hatscher (61.min Robert Landke); David Gabler; Sven Wende; Patrick Israel; Tony Mayer; Daniel Winkler; Stefan Zuckner; Michael Rötig

    Ostritzer BC
    Richard Brendler; Pawel Nowacki; Grzegorz Maciorowski; Riccardo Bittner (69.min Andre Häntsch); Benjamin Proft (79.min Johann Brendler); Rene Sachs; Robin Klein; Markus Neugebauer; Nr.9 (84.min Andreas Thau); Tomasz Michalkewicz; Marcel Heidrich


    Torfolge:
    0:1 10. min. Markus Neugebauer
    0:2 12. min. Tomasz Michalkewicz
    0:3 19. min. Tomasz Michalkiewicz
    0:4 26. min. Nr.9
    0:5 28. min Marcel Heidrich
    0:6 38. min Tomasz Michalkewicz
    0:7 51. min Nr.9
    0:8 56. min Tomasz Michalkewicz
    0:9 88. min Markus Neugebauer

    SR: Sven Thiel - Seifhennersdorf
    SRA: Gerd-Rainer Dürsel - Oppach
    Adrian Kraus – Neugersdorf

    Zuschauer: 12

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Dez 14, 2018 3:23 pm