ostritzer-bc.forumieren.com

Fußball


    19. Spieltag Kreisliga Staffel 2 ZSG Jonsdorf - Ostritzer BC 1:7

    Austausch

    RL74

    Anzahl der Beiträge : 79
    Anmeldedatum : 11.08.09

    19. Spieltag Kreisliga Staffel 2 ZSG Jonsdorf - Ostritzer BC 1:7

    Beitrag  RL74 am Sa März 11, 2017 11:36 pm

    Nach dem erfolgreichen Start in die Rückrunde am vergangenen Wochenende zu Hause gegen Spitzkunnersdorf wollte der OBC auch im jetzigen Spiel bei der ZSG einen Dreier mitnehmen und so den aktuellen Tabellenplatz festigen. Der Platz in Jonsorf war trotz der Wetterkapriolen der letzten Tage mit Schnee und starken Regen erstaunlich gut in Schuss und gut bespielbar.
    Aufgrund einiger Ausfälle musste die OBC Mannschaft wieder mal umgebaut werden, aber das ist man ja mittlerweile in Ostritz gewohnt. Die Marschroute war klar, mit schnellen Flügelspiel hinter die Abwehr des Gegners kommen und den Abschluss suchen.
    Der OBC begann schwungvoll, hatte aber in der 2.min richtig Glück. Bei eigenem Einwurf wurde der Ball verloren und Jonsdorf spielte schnell über die Außenbahn. Eine präzise Flanke an den 2. Pfosten konnte der völlig frei stehende Stürmer nicht im OBC Kasten versenken. Dies sollte aber auf längere Zeit die einzige gefährliche Chance für Jonsdorf sein.
    Der OBC nahm das Heft des Handeln in die Hand und erspielte sich viele Chancen. Diesmal stimmte auch die Chancenverwertung, zumindest in der ersten halben Stunde. Rene Sachs erzielte in der 9. min das verdiente 1:0. Beim 2:0, welches wiederum Rene Sachs erzielte, half die ZSG tatkräftig mit. Zumindest jetzt wissen auch alle Verantwortlichen und Spieler von Jonsdorf, dass es bei Einwurf kein Abseits gibt. Sachs konnte allein auf den Torwart zu laufen und lies sich diese Chance nicht nehmen.
    Das 3:0 erzielte Marian Fünfstück mit einem trockenen Schuss von der Strafraumkante in der 22.min. Die ZSG war geschockt. Der OBC erspielte sich weitere Chancen im "Drei-Minuten-Takt", Steude machte heute über seine rechte Seite richtig Dampf nach vorn und brachte seinen Gegenspieler zur Verzweiflung. Der OBC war aber jetzt nicht mehr so konsequent und konzentriert beim Abschluss, so dass weitere Tore für den OBC trotz mehrerer hochkarätiger Einschussmöglichkeiten vorerst nicht mehr fallen sollten. So konnte sich die ZSG doch noch mal erholen und versuchte zaghafte eigene Angriffe nach ihren Muster, lange Bälle aus der Abwehr in die Spitze und dort den Abschluss suchen. Alles ziemlich einfach und gut zu verteidigen. Gefährlich wurde es für den OBC nur, wenn man nicht konsequent verteidigte. Bei einem Standart aus dem Halbfeld rutschte der Ball beim Abwehrversuch unter dem Schlappen durch und ein völlig frei stehender ZSG - Spieler verwandelte sicher zum 3:1 in der 43.min.  Danach war Halbzeit.
    Hier wurden alle Spieler des OBC noch einmal ermahnt wachsam zu sein und nicht leichtsinnig zu werden. Die Abseitsfalle von Jonsdorf sollte über die Flügel ausgehebelt werden.
    Die ZSG begann mit viel Mut und wollte den Anschlusstreffer erzielen. Der OBC verteidigte aber die immer wieder gleichen Angriffe der ZSG sehr geschickt. Zumal man jetzt den Spielmacher Timo Baer noch besser im Griff hatte und ihm deutlich den Schneid abkaufte. In der 54.min wurde das Spiel mit dem 3. Treffer von Rene Sachs entschieden. Der OBC wechselte den jungen Benjamin Möhle ein, welcher weiter Druck auf der rechten Seite machen sollte und seine Aufgabe gut erfüllte. In der 69.min fiel sogar noch das 5:1 für den OBC durch ein unglückliches Eigentor der ZSG. Spätestens jetzt gab sich die ZSG auf und zeigte kaum noch Gegenwehr. Der OBC gab sich aber nicht zufrieden und spielte weiter, jetzt aber kontrollierten Angriffsfußball der phasenweise schöne Ballstafetten bietete. So konnte sich auch noch der wieder fleissige Nick Piontek in die Torschützenliste mit dem 6:1 eintragen. Den Abschluss im heutigen Torreigen machte noch einmal Marian Fünfstück, welcher mit seinem zweiten Tor zum 7:1 in der 77.min seine gute Leistung belohnte und viel Selbstvertrauen tanken durfte. Die ZSG konnte sich heute glücklich schätzen, dass der OBC so fahrlässig mit den Chancen umging sonst wäre es vielleicht zweistellig geworden, aber das wäre dann auch zu viel des Guten gewesen. Eine geschlossene sehr gute Mannschaftsleistung bei der !alle! Spieler auch aktiv Defensivarbeit verrichteten, war die Grundlage für diesen Sieg.
    Einzelne Spieler herauszuheben fällt heute schwer, sicherlich haben Rene Sachs mit drei Treffern und Marian Fünfstück mit seinen beiden Toren einen großen Anteil, aber auch der Rest der Mannschaft hat heute eine sehr gute Leistung, insbesondere Laufarbeit gezeigt, beispielhaft hier Steude mit unermüdlichen Linienläufen. Durch diese gute Laufarbeit hatte der ballführende Spieler immer wieder freie Anspielpunkte und der Ball blieb lange in den Reihen des OBC.
    Mit ähnlichen Mannschaftsleistungen kann auch in den nächsten Wochen weiter gepunktet werden, wichtig ist aber das der Kopf klar bleibt und weiter fleißig trainiert wird!
    Nächste Woche geht es zu Hause gegen Hagenwerder, da hat man (der OBC) noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen!!!!

    Der OBC spielte mit:
    Brendler, Richard; Proft, Benni; Neugebauer, Markus; Brendler, Brian; Seidel, Benno; Fünfstück, Marian(ab 85.min Lemmer, Ralf); Steude, Sven (ab 71.min Köhler, Julian); Engler, Tom; Sachs, Rene; Jakob, Jarosz (ab 60.min Möhle, Benni); Piontek, Nick

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Sep 19, 2017 12:35 am